Website_Titelbereich 2b1

DoS 2016 – Digital Revolution

Digital Revolution

Der Dialogue on Sustainability 2016 knüpfte an die vorherige Konferenz „Sustanability meets Digitalization“ an. Konnten wir 2015 nur einen Teil des Megatrends Digitalisierung beleuchten, haben wir uns vom 18. – 20. November 2016 gemeinsam mit 100 Teilnehmern noch tiefgreifender mit der digitalen Revolution auseinandergesetzt. Das ganze Wochenende drehte sich um die Themen Industrie 4.0, Smart Cities, Smart Grids und Smart Mobility ­– alles zukunftsweisende Trends, an denen alsbald keiner mehr vorbeikommen wird.

Damit die Gestaltung unserer Zukunft jedoch erfolgreich wird, muss die Entwicklung im Einklang mit der Wirtschaft, der Umwelt und der Gesellschaft stehen. Insbesondere letzterer Aspekt nimmt eine zentrale Rolle im Zuge des technischen Fortschrittes und der damit einhergehenden Produktumgestaltung, aber auch neuer Organisations- und Geschäftsmodelle, ein.

DoS 2015 – Sustainability meets Digitalization

Der digitale Trend – Die Digitalisierung ist ein fundamentaler Trend , der alle Gesellschaftsbereiche tangiert. Gemeinsam mit unseren Partnern haben wir das Thema erstmals aufgegriffen.

DoS 2014 – Homo Sustainabilitus

Der Versuch einer wissenschaftlichen Transformation – Mit Datev, oekom, Biesalski&Company, Wikirate.org und weiteren Referenten haben wir gemeinsam einen Versuch unternommen, den rationalen Homo Oeconomicus Begriff um Nachhaltigkeit zu ergänzen.

DOS 2013 – Circular Economy

The Dialogue became the biggest conference organized by students in Germany – Based on the success of 2012 we organized an english speaking conference with our new network and thus became the biggest Dialogue on Sustainability in Germany.

DOS 2012 – Sustainable Business Models

Der Versuch einer wissenschaftlichen Transformation – Mit Datev, oekom, Biesalski&Company, Wikirate.org und weiteren Referenten haben wir gemeinsam einen Versuch unternommen, den rationalen Homo Oeconomicus Begriff um Nachhaltigkeit zu ergänzen.